Der 24-Stunden-Intensivtransporthubschrauber der Johanniter Luftrettung fliegt wei­ter für Mecklenburg-Vorpommern;
Johanniter Luftrettung gewinnt Ausschreibung zur Durchführung von Intensivtransporten

Der Intensivtransporthubschrauber der Johanniter ist seit 27 Jahren für Mecklenburg-Vorpommern im Einsatz. Zurückgerechnet sind das von 1993 bis jetzt rund 7.000 Einsätze. Und es kom­men noch zahl­rei­che wei­te­re dazu. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Luftrettung | Hinterlasse einen Kommentar

Musterwechsel bei „Christoph 51″

Der moderns­te Hubschrauber, der der­zeit in der zivi­len Luftrettung ein­ge­setzt wird, fliegt jetzt auch in Stuttgart: Seit ges­tern star­tet eine H145 als neu­er „Christoph 51“. Ein Glascockpit mit gro­ßen Bildschirmen, ein leis­tungs­fä­hi­ger Autopilot sowie einen neu­es Innenraumkonzept in der Kabine erleich­tern der Besatzung ihre Arbeit und tra­gen zu einer noch bes­se­ren Versorgung von Patienten bei. Heute absol­vier­te die Station zudem ihren 1.000. Einsatz in die­sem Jahr. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Luftrettung | Hinterlasse einen Kommentar

50 Jahre Luftrettung in Deutschland

Am 29. September 1970 wur­de mit der Taufe von „Christoph“ (die Nummerierung erfolg­te erst spä­ter, der dama­li­ge Funkrufname war „Christoph Rotkreuz Bayern 4”) der Grundstein für die heu­ti­ge Luftrettung in Deutschland gelegt. Das Bundesverkehrsministerium, das Bayerische Staatsministerium des Innern und die Allianz-Versicherung ermög­lich­ten dem ADAC die Anschaffung des ers­ten Rettungshubschraubers: eine BO 105 A mit der Kennung D-HILF flog erst­ma­lig am 1. November 1970 im Rettungsdienst von ihrem Standort am Städtischen Krankenhaus München-Harlaching aus. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Luftrettung | Hinterlasse einen Kommentar

Die Schattenpiloten

An der Hubschrauberwerft in Rheinmünster flie­gen sie Hubschrauber, die gera­de erst „zusam­men­ge­setzt“ wur­den, über­win­den wei­te Distanzen – ganz auf sich allein gestellt – und tes­ten die Hubschrauber der DRF Luftrettung bis kurz vor ihre Belastungsgrenzen: tech­ni­sche Piloten. Ein beson­de­rer Beruf, der hier zusam­men mit vier Kollegen, die zu die­sem Team gehö­ren, ein­mal vor­ge­stellt wer­den soll. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Luftrettung | Hinterlasse einen Kommentar

Corona: Verschiebung der EUROPEAN ROTORS 2020; digi­tal statt real

Die schlimms­ten Befürchtungen sind wahr gewor­den!

Aufgrund der neu­es­ten Entwicklungen und stei­gen­den Infektionszahlen im Zusammenhang mit COVID-19 haben die European Helicopter Association (EHA) und die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) eine schwer­wie­gen­de, aber not­wen­di­ge Entscheidung getrof­fen: Ihre ers­te rich­tungs­wei­sen­de VTOL-Messe und Sicherheitskonferenz EUROPEAN ROTORS in Köln wird nicht wie geplant vom 10. bis 12. November 2020 statt­fin­den, son­dern auf den 16. bis 18. November 2021 ver­scho­ben. Die Organisatoren ent­wi­ckeln aber bereits ein Konzept für dedi­zier­te digi­ta­le Formate. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Messen / Ausstellungen / Jubiläen | Hinterlasse einen Kommentar

Rettungszentrum MCB: Fotokalender 2021

Weihnachten rückt näher. Damit stellt sich die Frage nach einem geeig­ne­ten Geschenk für alle Hubschrauberbegeisterten und Interessierten zum Thema Luftrettung bis hin zu Sammlern. Kalender sind immer wie­der gefragt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar