Jahresbilanz 2019 der DRF-Gruppe Schnelle Hilfe für mehr als 40.000 Patienten

Insgesamt 40.738-mal wur­den die Besatzungen der 35 Stationen in Deutschland, Österreich und Liechtenstein sowie des Ambulanzflugbetriebs alar­miert, um schwer kran­ken oder ver­letz­ten Menschen schnellst­mög­lich hoch­pro­fes­sio­nell medi­zi­ni­sche Hilfe zu leis­ten. Denn: Wenn ein Leben auf dem Spiel steht, zählt jede Minute. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Luftrettung | Hinterlasse einen Kommentar

ADAC oder DRF — Wer hat in Berlin die Nase vorn

Gespannt war man heu­te in Berlin, wel­che Farbe der Rettungshubschrauber Christoph 31 hat. Vor eini­gen Monaten schrieb der SK-Verlag in einem sei­ner Artikel, dass die ADAC Luftrettung gGmbH die Primär-Luftrettung am dem 1. Januar 2020 an die die DRF Luftrettung über­gibt (Copterweb.de berich­te­te). Die Luftrettung in Berlin, sowohl Primär- als auch die Sekundär-Rettung war im ver­gan­ge­nen Jahr aus­ge­schrie­ben wor­den. Zusätzlich soll ein drit­ter Hubschrauber mit Winde an einem noch nicht fest­ge­leg­ten Standort in Berlin ab dem 1. Januar 2021 sta­tio­niert wer­den. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Luftrettung | Hinterlasse einen Kommentar

Luftrettung in Bayern: „Christoph Regensburg“ bleibt rot-weiß

In den nächs­ten fünf Jahren wird die DRF Luftrettung „Christoph Regensburg“, den am Universitätsklinikum sta­tio­nier­ten Intensivtransporthubschrauber, wei­ter betrei­ben. Das Bayerische Staatsministerium des Inneren, für Sport und Integration, hat die Verlängerung der Konzession bestä­tigt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Luftrettung | Hinterlasse einen Kommentar

Lufthansa Aviation Training (LAT) und DRF Luftrettung mit gemein­sa­mem Messeauftritt

Lufthansa Aviation Training (LAT) und die Akademie des HEMS Operators DRF Luftrettung prä­sen­tie­ren auf der HAI Heli-Expo vom 28. bis 30. Januar 2020 in Anaheim, Kalifornien, ihr neu­es Angebot im Bereich der Pilotenaus- und -wei­ter­bil­dung: Ab August 2020 steht im Trainingszentrum von Lufthansa Aviation Training in Frankfurt ein hoch­mo­der­ner Full Flight Simulator Level D bereit. Er ist für die Airbus-Hubschraubermuster H135 und H145 kon­fi­gu­rier­bar und von der EASA zer­ti­fi­ziert. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Messen / Ausstellungen / Jubiläen | Hinterlasse einen Kommentar

Zehn Jahre Christoph Life — Jubiläum für Luftrettungssimulator in Hannover

Der in der SAN-Arena der Johanniter-Akademie in Hannover sta­tio­nier­te Hubschrauber-Simulator Christoph Life fei­er­te am 11. Dezember sein zehn­jäh­ri­ges Jubiläum. Ins Leben geru­fen wur­de das Gemeinschaftsprojekt von der Unfallchirurgischen Klinik der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) und ihrer TraumaStiftung und der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. (JUH). Betreiber sind die TraumaStiftung und die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. im Landesverband Niedersachsen/Bremen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Luftrettung | Hinterlasse einen Kommentar

Westpfalz: Schon mehr als 300 Notfalleinsätze von „Christoph 66“

Der in der Westpfalz sta­tio­nier­te neue Intensivtransport- und Rettungshubschrauber (ITH) der gemein­nüt­zi­gen ADAC Luftrettung ist seit sei­nem Betriebsbeginn am 2. September 2019 bereits mehr als 300-mal aus­ge­rückt. Das geht aus der Einsatzbilanz der ers­ten drei Monate her­vor. Damit fliegt der ADAC Rettungshubschrauber im Durchschnitt drei bis vier Einsätze am Tag. Seinen Interimsstandort hat der Helikopter mit dem Funkrufnamen „Christoph 66“ auf dem Segelflugplatz Eßweiler im Landkreis Kusel. Die Mehrzahl der 306 Einsätze in der Westpfalz wur­de im Rettungsdienstbereich Kaiserslautern geflo­gen – rund 70 Prozent und dort vor allem im Landkreis Kusel (rund 26 Prozent), in der Stadt und dem Landkreis Kaiserslautern (rund 20 Prozent) sowie dem Donnersbergkreis (rund 16 Prozent). Alle wei­te­ren Patienten wur­den in umlie­gen­den Rettungsdienstbereichen not­fall­me­di­zi­nisch ver­sorgt, die meis­ten davon im Landkreis Bad-Kreuznach (rund 10 Prozent). Bis auf weni­ge Einzelfälle war „Christoph 66“ nur in Rheinland-Pfalz unter­wegs. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Luftrettung | Hinterlasse einen Kommentar