Musterwechsel und Umzug bei „Christoph 42“ in Schleswig-Holstein

Christoph 42“ zieht um: Ab heu­te (Anm. d. Red.: 24. Juli 2020) star­ten die Besatzungen der DRF Luftrettung vom Flugplatz Rendsburg-Schachtholm aus zu ihren lebens­ret­ten­den Einsätzen. Zugleich fin­det ein Musterwechsel statt, ein hoch­mo­der­ner Hubschrauber des Typs H145 ersetzt die bis­her genutz­te EC145. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Luftrettung | Hinterlasse einen Kommentar

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann star­te­te die Beschaffung von acht neu­en Polizeihubschraubern der 4-Tonnen-Klasse für ins­ge­samt rund 100 Millionen Euro

Die Bayerische Polizei bekommt acht neue Hubschrauber der 4 Tonnen-Klasse mit Zusatzausrüstung, Kostenpunkt 100 Millionen Euro. Sie wer­den die der­zei­ti­gen acht Polizeihubschrauber der 3 Tonnen-Klasse vom Typ EC135 erset­zen, die bereits seit mehr als zehn Jahren im Einsatz sind und an ihrer Leistungsgrenze arbei­ten. „Unsere neu­en hoch­mo­der­nen Polizeihubschrauber wer­den deut­lich leis­tungs­fä­hi­ger sein”, hat heu­te Bayerns Innenminister Joachim Herrmann in München bei der Vorstellung der ent­spre­chen­den Planungen geschwärmt. Zur Verdeutlichung der gro­ßen Leistungsunterschiede war neben einem baye­ri­schen EC135-Polizeihubschrauber auch ein 4-Tonnen-Hubschrauber der baden-würt­tem­ber­gi­schen Polizei vor Ort. „Noch in die­sem Jahr soll die euro­pa­wei­te Ausschreibung ver­öf­fent­licht wer­den, der Zuschlag ist für Mitte 2021 vor­ge­se­hen”, kün­dig­te Herrmann an. „Nach unse­ren Planungen kön­nen wir die ers­ten bei­den neu­en Polizeihubschrauber bereits 2022 in den Dienst stel­len.” Weiterlesen

Veröffentlicht unter Polizei | Hinterlasse einen Kommentar

Zivilschutz-Hubschrauber heben 800.000 Mal ab

Im Jahr 2020, in dem die zivi­le Luftrettung in Deutschland 50 Jahre alt wird, haben die Zivilschutz-Hubschrauber des Bundes ihren 800.000. Einsatz geflo­gen. Der Präsident des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK), Christoph Unger, hat die­ses Ereignis heu­te zum Anlass genom­men, um auf die bedeu­ten­de Aufgabe der Zivilschutz-Hubschrauber im Bevölkerungsschutz auf­merk­sam zu machen. Bei dem Termin in Bonn war auch der Junge dabei, zu des­sen Rettung ein Zivilschutz-Hubschrauber des Bundes zu dem Jubiläumsflug abge­ho­ben hat­te. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Luftrettung | Hinterlasse einen Kommentar

30 Jahre „Christoph 49“ und 20 Jahre DRF Luftrettung in Bad Saarow

Still und lei­se voll­zo­gen sich kürz­lich gleich zwei Jubiläen in Bad Saarow. Zum einen wur­de die Station, die ihren Dienst am 01.06.1990 auf­nahm, 30 Jahre alt und zum ande­ren über­nahm die DRF Luftrettung vor 20 Jahren am 15.05.2000 die Station von der Bundeswehr. Zwei Jubiläen, die auf­grund der Corona-Pandemie lei­der nicht gefei­ert wer­den konn­ten und daher nach­träg­lich noch mit dem nach­fol­gen­den Bericht gewür­digt wer­den sol­len. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Luftrettung | Hinterlasse einen Kommentar

Christoph 19“ fliegt 40.000. Rettungseinsatz

Der im nie­der­säch­si­schen Uelzen sta­tio­nier­te ADAC Rettungshubschrauber „Christoph 19“ ist am Wochenende sei­nen 40.000. Einsatz geflo­gen. Diese Marke wur­de seit Gründung der Luftrettung in Deutschland im Jahr 1970 erst von sechs wei­te­ren Stationen der gemein­nüt­zi­gen ADAC Luftrettung erreicht. In den ver­gan­ge­nen Jahren rück­te die Crew zu durch­schnitt­lich rund 1400 Notfällen aus, im ers­ten Halbjahr 2020 waren es bereits mehr als 600. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Luftrettung | Hinterlasse einen Kommentar

ADAC Luftrettung bleibt in Ochsenfurt

Die Entscheidung über die Vergabe der Luftrettung am Standort Ochsenfurt ist gefal­len: Der Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Würzburg (ZRF) hat den Zuschlag für den Betrieb des Rettungshubschraubers „Christoph 18“ für wei­te­re fünf Jahre an die gemein­nüt­zi­ge ADAC Luftrettung ver­ge­ben. Der ent­spre­chen­de Vertrag wur­de am Dienstagnachmittag auf der ADAC Luftrettungsstation an der Main-Klinik in Ochsenfurt unter­zeich­net. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Luftrettung | Hinterlasse einen Kommentar